Krankentagegeld

Wenn Sie auf ihr volles Einkommen angewiesen sind, ist der Abschluss einer Krankentagegeld-Versicherung unumgänglich. Bei Erkrankung oder Unfall zahlt Ihr Arbeitgeber in der Regel ihr Gehalt nur bis zu 6 Wochen, bevor die gesetzliche Krankenkasse 70% des Bruttoeinkommens übernimmt. Mit einer Krankentagegeld-Versicherung gleichen Sie die Differenz zwischen dem Krankentagegeld,  und dem Nettogehalt aus.

Finden Sie in unserem Vergleich Ihren persönlichen Favoriten:

 

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Kontaktdaten:

KTF-Finanzcenter GmbH & Co. KG
Klaus-Ingolf Kornfeld-Thieme
Am Alten Schlachthof 4 B
38304 Wolfenbüttel

Telefon: 0533190098130
Telefax: 05331900982130
E-Mail: kornfeld-thieme@ktf-finanzcenter.de
Webseite: https://www.ktf-finanz.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-YG8O-T44V3-50

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

Industrie- und Handelskammer Braunschweig
Brabandtstraße 11
38100 Braunschweig

Telefon: +49 531- 4715-207
Telefax: +49 531 4715-107
E-Mail: info@braunschweig.ihk.de
Webseite: https://www.braunschwig.ihk.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Beratungsleistung:

Hinsichtlich der vermittelten Versicherungsprodukte bietet der Vermittler eine Beratung an.

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhält der Vermittler eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist. Daneben erhält der Vermittler bei der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten auch andere Zuwendungen. Der Vermittler vermittelt Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de